SEO - was sind die wichtig Tricks bei der Suchmaschinenoptimierung?

SEO Suchmaschineenoptimierung Tipps
Bei der Homepageerstellung kann durch wenige einfache Kniffe die Suchmaschinenoptimierung nebenbei erledigt werden

Sie haben sich dazu entschieden, in die Digitalisierung und eine neue Webpräsenz zu investieren? Ihre neue Homepage ist nun fertig, aber sie wird nicht oder nur schlecht gefunden?

 

Ärgern Sie sich nicht, denn die Lösung ist leicht.  Meist liegt es an der fehlenden Suchmaschinenoptimierung, die im Tunnelblick der Gestaltung vergessen wird. Dabei ist es gar nicht so schwierig, leichter von Suchmaschinen wie Google gefunden zu werden. Meist reichen schon wenige einfache Kniffe, um ein sehr gutes Ergebnis zu bekommen und die SEO zu erfüllen.

Was ist SEO?

Die Abkürzung SEO leitet sich vom englischen search engine optimization ab und bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, die Sichtbarkeit einer Website und ihrer Inhalte für Benutzer einer Websuchmaschine zu erhöhen. Es lässt sich mit Suchmaschinenoptimierung übersetzen. 

Wie fange ich an?

Zunächst muss geklärt sein, ob Google die Seite überhaupt schon kennt. Denn bevor eine Website bei Google angezeigt werden kann, muss sie in dessen Index aufgenommen sein.

Anschließend müssen Sie sich in ihre potenziellen Besucher hineinversetzen. Stellen Sie sich die Frage, nach was würde derjenige googlen, der mich suchen würde. Erstellen Sie so eine Liste an Keywords und bauen Sie diese in Ihre Texte, Überschriften, Bildunterschriften und alternative Bildtexte ein.

Womit mache ich weiter?

Arbeiten Sie nun die Checkliste Schritt für Schritt durch: 

  • Jede Seite hat maximal eine Hauptüberschrift. Sie ist in der größten Überschriftentype gesetzt. Nach unten hin werden die Zwischenüberschriften kleiner.  
  • Ihre Inhalte werden regelmäßig aktualisiert. Neue Meldungen sind auf einer eigenen Seite z.B. in einem Blog leicht zu finden. 
  • Jedes Bild ist mit einer Bildunterschrift versehen und wurde mit einem alternativer Bildtext ausgestattet, der das Bild beschreibt.
  • Die Struktur der Homepage ist klar und übersichtlich. Jede Unterseite hat ihren Sinn und erfüllt eine eigene Aufgabe.
  • Einzelne Seiten und Blogbeiträge sind miteinander verlinkt und verweisen auf einander. 
  • Jede Seite hat einen eigenen Seitentitel und eine individuelle Seitenbeschreibung.
  • Ihre Homepage ist auf anderen Websites von Partnermuseen, -verbänden oder -vereinen, Kunden oder dem Gestalter ihrer Website verlinkt.